2. Advent – Jingle Bells

Der 2. Adventsgruß dieses Jahr ist eine Projektarbeit: 2 Musiker*innen der „Adventsmusik-Gruppe“ haben zusammen mit 10 Schüler*innen der Gemeinschaftsschule Rheintal das Musikstück am Kreativtag der Schule eingespielt.

Jahresprogramm Natur erleben 2019

Mit unseren Aktionen möchten wir Familien, Kinder und Jugendliche ansprechen, die sich gerne in der Natur aufhalten, Neues erfahren möchten und Lust haben, in Gemeinschaft zu sein.
Wer die Idee der naturnahen Erfahrung und Bildung unterstützen möchte ist herzlich zur Mitgliedschaft in unserem Verein eingeladen (10 Euro Familienbeitrag pro Jahr).
Für Mitglieder sind die unten angebotenen Aktionen kostenlos, Nichtmitglieder bezahlen einen Kostenbeitrag von 3 Euro je Person und Aktion.

Samstag, 12. Januar: Anfängerkurs Microcontroller programmieren
Eletronik umgibt uns überall. Der Calliope Microcontroller bietet einen einfachen Einstieg in diese Welt. Wir erlernen Grundlagen und das Erstellen erster Programme. Der Microcontroller kann mitgebracht oder bei uns bezogen werden (35 Eur, Bestellung bei Anmeldung), für Teilnehmer von 10 bis 99 Jahren, maximale Kursgröße: 15 Teilnehmer.
Projektleiter: Dirk Scheuble, Anmeldung und weitere Informationen unter naturerlebenkuessaberg@gmail.com

Mittwoch, 20. Februar: Jahreshauptversammlung
In gewohnter Kürze möchten wir euch Aktuelles rund um den Verein vorstellen und zur Diskussion einladen. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen. Kuchenspenden sind willkommen. 19-21 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Kadelburg.

Ende Februar/Anfang März: Froschaktion – Zaunbau und Retten
Wir möchten die Naturschutzgruppe Küssaberg tatkräftig beim Zaun aufstellen unterstützen – vielleicht finden wir auch schon die ersten Amphibien. Der Termin hängt stark von den Temperaturen ab und wird kurzfristig per Telefonkette bekannt gegeben (voraussichtlich ein Samstag, ca. 4h, mit Kindern ab 5 Jahren). Interessierte melden sich am Besten bis zum 19. Februar. Ausserdem übernehme wir den Sonntagsdienst, 7:30 bis 8:30 Uhr. Tolle Stimmung am frühen Morgen, der Tag ist dann noch jung…
Anmeldung bei Dirk Haberstock, Tel. 07741/606772

Samstag, 6. April: Küssaberger Dörferputzede
Nach unserem erfolgreichen Auftakt in 2018 möchten wir erneut zur Putzede einladen. Treffpunkt 9 Uhr am Gemeindezentrum Küssaberg mit Gruppeneinteilung und Ausschwärmen. Im Anschluss spendiert uns die Gemeinde ein kräftigendes Vesper, Ende ca. 15 Uhr am Gemeindezentrum.
Kontakt: Terry Powell, terrychunga@hotmail.com, Helferkreis, Miteinander Leben oder
Dirk Haberstock dirk.haberstock@gmail.com, Tel 07741 606772

Samstag, 18. Mai: Familien-Spaziergang
Ein Spaziergang mit erlebnispädagogischen und spielerischen Elementen für Kinder im Kindergartenalter (4-7 Jahre).
Wir laden euch ein, gemeinsam mit uns zu wandern. Auf der gemütlichen Wanderung, die auch für Familien mit Kleinkindern geeignet ist, werden wir verschiedene erlebnispädagogische und spielerische Abenteuer mit den Kindern im Kindergartenalter erleben. Das Ende der Abenteuer-Tour führt uns zu einem Grillplatz, an dem wir unser Mitgebrachtes grillen und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.
Eingeladen sind Familien mit Kindern, vorbereitet haben wir Spiele und Abenteuer für das Alter von 4-7 Jahren. Geschwisterkinder sind aber natürlich willkommen.
Nähere Informationen bei Anmeldung: Christiane Isele, iselechr@gmx.de oder Hannah Scheuble, hannahscheuble@yahoo.de.

Samstag, 25. Mai: Natur- oder Kulturlandschaft?
Kleine Exkursion rund um die Küssaburg mit Erläuterungen über die Entstehung unserer Landschaft und Besonderheiten der Pflanzenwelt. Ein Angebot für die ganze Familie und alle Naturfreunde.
Anmeldung und Informationen: Falk Schneider, Tel 07741/8367997

Freitag, 12. Juli bis Sonntag, 14. Juli: Familien-Zelt-Wochenende in Öttiswald
Eltern und Kinder die Lust zum Zelten haben, sind eingeladen, ein Wochenende auf dem Jugendzeltplatz in Öttiswald im Steinatal zu verbringen. Wir werden gemeinsam kochen, spielen, singen, bogenschießen und das ein oder andere Tänzchen unter freiem Himmel wagen.
Anmeldung und Informationen: Brigitte Rendler, 07741/969139 oder bri.rendler@hotmail.de.

Samstag/Sonntag, 27./28. Juli: Familien-Open-Air in Reckingen
Wir freuen uns in diesem Jahr auf das 10. Familien-Openair in Reckingen. In bewährter Weise laden die evangelischen Kirchengemeinden Kadelburg und Klettgau und der Verein „Natur erleben Küssaberg e.V.“ zusammen dazu ein. Ein Organisationskommittee, bestehend aus den Verantwortlichen der drei Organisationen, startet im Frühjahr mit den Vorbereitungstreffen. Wir freuen uns bei der Planung jederzeit um Unterstützung in Form von ideenreichen Köpfen und helfenden Händen.
Am Wochenende selbst braucht es wie jedes Jahr viele Leute, die beim Auf- und Abbau und der Durchführung mitmachen. Listen dazu liegen ab Anfang Juli im Bonhoefferhaus aus und finden sich ab dann auch auf der Homepage: www.bergkirche-kadelburg.de. Start Aufbau, Freitag 26. Juli um 14 Uhr, Start Openair Samstag ab 13.00 Uhr Ankommen auf der grünen Wiese, Eröffnung um 14 Uhr mit der Dorfkapelle, nachmittags ein buntes Kultur- und Musikprogramm, abends spielt Super ABBA, Sonntag 10 Uhr Gottesdienst im Grünen, Ende Sonntag 13 Uhr mit Abbau. Übernachtung in eigenen Zelten ist möglich. Leitung: Das Familien-Open-Air-Organisationskomittee, Kontakt über: Pfarrerin und Pfarrer Kaiser, bergkirche@web.de.

Samstag/Sonntag, 7./8. September: Naturabenteuer-Wochenende für die Waldgruppe
Unterwegs sein – neues wagen- in die Natur eintauchen – neue Wege suchen, finden und kennenlernen – unter freiem Himmel schlafen – an seine Grenzen kommen – Grenzerfahrungen – Kochen auf Feuer – nicht genau wissen wo man abends ankommt – frei sein – draußen sein
Gemeinsam treffen wir uns mit Kindern der Waldgruppe ab Klasse 5 am Samstagvormittag und ziehen mit allem, was wir für den Tag und die Nacht brauchen (Schlafsack, Isomatte, Essen…), los. Wir machen uns auf den Weg zu unserem Schlafplatz und erkunden die Umgebung um uns herum. Wir tauchen ab in die Natur. Auf dem Feuer kochen wir unser Abendessen und schlafen unter freiem Himmel. Am nächsten Tag geht es dann nach einem Waldläufer-Frühstück und einer Wanderung zurück in die Zivilisation.
Projektleitung: Cordula Wittstock (Natur- und Wildnispädagogin). Informationen und erbindliche Anmeldung bis zum 21. Juli (vor den Sommerferien): Brigitte Rendler, 07741/969139 oder bri.rendler@hotmail.de.

Samstag, 14. September: Rhine Cleanup – länderübergreifende Rhein-Aktion von der Quelle bis zur Mündung
Wir beteiligen uns in Kooperation mit der Initiative Plastikfrei in Küssaberg am ausgerufenen länderübergreifenden Rhine Cleanup an diesem Tag. Das Motto: “Wir sammeln gemeinsam Müll am und um den Rhein herum, von der Quelle bis zur Mündung! So schaffen wir Aufmerksamkeit wie unsere Art zu leben den Ort, an dem wir leben, arbeiten oder aufwachsen, beeinflusst.”
Anmeldung bei Susanne Böger, 0174/1882963, weitere Informationen unter www.rhinecleanup.org

Sonntag, 20. Oktober: Apfelaktion für Familien
Rund um den Apfel soll es an diesem Nachmittag gehen. Alle die Äpfel gerne essen und mehr über Wachstum, verschiedene Sorten und Ernte erfahren möchten, sind herzlich eingeladen. Mal sehen wo wir dieses Jahr hingehen.
Denkt an witterungsgerechte Kleidung, ein kleines Vesper und etwas zu Trinken.
Anmeldung bei Georg von Roth, Tel.: 07741/809144

Samstag, 21. September: Basteln mit Naturmaterialien
Bei unserer Bastelaktion kann alles verwendet werden, was man im Wald und Garten findet. Vorschläge, zusätzliche Materialien und Werkzeug bringe ich mit und freue mich auf weitere Ideen. Das Basteln findet draußen statt. Denkt an witterungsgerechte Kleidung, ein kleines Vesper und etwas zu Trinken.
Anmeldung bei Anna Bich, 0157/38559603

Sonntag, 15. Dezember (3. Advent): Familienevent “Tierweihnacht“
Alle Jahre wieder beschenken wir im Advent Eichhorn, Fuchs und Specht. Wir lauschen einer weihnachtlichen Geschichte von Christiane Isele und Eltern der Waldkindergartenkindern und feiern gemeinsam am Lagerfeuer. Dicke Socken und die Weihnachtsbescherung für die Tiere bitte selbst mitbringen. Treffpunkt 14 Uhr am Parkplatz Küssaburg. Private Parkplätze müssen gemieden werden, bitte parken Sie entlang dem Höhenweg in Richtung Lienheim.
Und wie das Christkind brauchen auch wir immer wieder ein paar Engelchen, die uns helfen. Bitte meldet euch bei Dagmar Schöpflin, Tel 07741/670942 oder dagmar.schoepflin@web.de.

Dienstag, 31. Dezember (Sylvester): Familienevent – ein Gipfel zum Jahresausklang Schlittel- oder Wanderaktion Krunkelbach
Traditionell findet unser Jahresausklang bei einer Wanderung rund um die Krunkelbachhütte statt. Treffpunkt 10 Uhr am Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Kadelburg (Mitfahrgelegenheit nach Absprache) oder 11 Uhr in Bernau Hof. Uns erwartet eine winterliche Wanderung von ca. 1,5 Stunden, eine Stärkung auf der Hütte nach eigenem Ermessen und eine potentiell rasante Schlittenabfahrt zurück ins Tal (Mietschlitten 5 Euro). Bei Regen lassen wir uns nicht von einer Wanderung abbringen. Denkt an witterungsgerechte Kleidung und ein kleines Wegproviant.
Leitung und Anmeldung: Dirk Haberstock, Tel 07741/606772 oder dirk.haberstock@gmail.com.

Ganzjährige Angebote:

Waldgruppe
Mit Kindern ab dem Grundschulalter (Vereinsmitgliedschaft wird vorausgesetzt) erleben wir an einem Vormittag im Monat den Wald: Spielen, matschen, schnitzen. Je nach Jahreszeit wärmen wir uns am Lagerfeuer, beobachten die zahlreichen Krabbeltiere oder waten durchs Zwerenbächle. Termine und die jeweiligen Ansprechpartner werden rechtzeitig per Email bekannt gegeben.
Kontakt: Nadine Bressau, 07741/687890 oder n.bressau@googlemail.com.

Naturmäuse – Wöchentliche Spielgruppenkurse für Kinder von ca. 1-3 Jahren
Die Spielgruppe bietet dem Kind ein erstes ausserfamiliäres soziales Erfahrungsfeld. Es macht Erfahrungen damit, sich von Mutter oder Vater zu lösen. Es ist mit anderen Kindern zusammen und erlebt Gemeinschaft. Es übt, seinen Platz in der Gruppe zu finden, Beziehung zu anderen zu knüpfen und Rücksicht zu nehmen. Es erweitert seinen eigenen Kreis um das Spiel mit und neben den anderen im Haus und in der Natur. 8-9 Kinder verbringen mit zwei Betreuerinnen einen erlebnisreichen Vormittag. Singen, spielen und auf Entdeckungstour gehen, stehen auf dem Programm.
Wann: Mo und/oder Di von 8.30-12.15 Uhr
Wo: Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Monatsbeitrag: pro Tag/Woche 50 Euro/Monat
Betreuung: 2 pädagogisch erfahrene Leiterinnen
Kontakt: Anmeldung über das Evangelisches Pfarramt, Im Spitz 3, 79790 Küssaberg, bergkirche@web.de.

Samstag, 12. Januar 2019: Anfänger-Kurs Microcontroller

Wir bieten einen Kurs zu den Grundlagen der Microcontroller Programmierung auf der Basis einer graphischen Programmierumgebung an.
Vermittelt werden soll die Grundsätzliche Anwendung von Microcontrollern, Funktionsweise und Beispiele aus dem Alltag und die Herangehensweise an die Programmierung generell.

Kursablauf:
– 15 min Einleitung
– 15 min Installation des μC
– 60 min Story mit Programmierung des ersten und eventuell eines zweiten Programms
– 15 min Ideensuche für zweites individuelles Programm
– open end Hilfestellung beim programmieren des zweiten Programms

Für alle von 10 bis 99 Jahren.
Kosten: 35 Euro Selbstkostenbeitrag für einen Microcontroller, der natürlich anschließend mit nach Hause genommen und weiter programmiert werden kann.

Bitte mitbringen:
1. Laptop, egal ob Mac, Windows oder Android das Betriebssystem ist egal. Programmiert wird über den Webbrowser (Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari usw.), USB-Anschluss und WLAN.
2. Microcontroller – entweder Du bestellst Dir selber einen, oder Du bekommst den beim Referenten.
Wir werden den Calliope mini benutzen: https://calliope.cc – hier gibt es auch viele Beispiele, was alles mit dem Microcontroller zu programmiert und gesteuert werden kann.

Der Kurs findet statt
am Samstag, 12. Januar 2019
ab 13 Uhr
im Dietrich-Bonhoeffer-Haus
in Kadelburg
Projektleiter: Dirk Scheuble
Maximal 15 Teilnehmer

Interessiert?
Anmeldung und weitere Infos unter naturerlebenkuessaberg@gmail.com

Besuch bei Obstbau Preis in Kadelburg

Ende Oktober, es war wohl das erste wirklich herbstliche Wochenende, haben wir mit zahlreichen Familien unter der Leitung von Georg von Roth den Obsterzeuger Preis in Kadelburg besucht. Bruno führte uns in die Spezialitäten des Obstanbaus, die Pflege der Apfelbäume und das Ernten der Äpfel ein. Beim anschliessenden Besuch der Sortier- und Lagerhalle hatten wir die Möglichkeit, verschiedene Apfelsorten zu verkosten und noch mehr Einzelheiten zu erfahren – beispielsweise die Bestimmung des Reifegrades, Festigkeitsmessungen am Apfel und die Herausforderungen im Vertrieb. Ein gelungener Nachmittag mit tollem Einblick in den heimischen Obstbau.

Vielen Dank an die Familie Preis!